Chihangu

Chihangu


Im Kindergarten

2011 gründeten unsere Schwestern eine Kommunität in Chihangu, einer sehr armen Region, die noch immer ohne Stromversorgung ist. Dort leben drei Schwestern mitten im Makonde-Hochplateau.

Die Schwestern arbeiten in der Pfarrei und im Kindergarten.
Immer mehr Kinder füllen unseren Kindergarten. Aus anfangs 50 Kindern sind inzwischen 100 geworden, sodass eine zweite Gruppe eröffnet wurde.

 

Die Not ist sichtbar

Besonders in dieser sehr armen Gegend profitieren die Kinder von unserem Projekt „Bildungspate“, da diese die in unseren Nähschulen selbst genähten Kindergartenuniformen kostenlos erhalten. So haben auch Kinder aus armen Verhältnissen die Möglichkeit zur Bildung.

Viele Kinder warten auf Hilfe. Die Not ist groß, wir sehen sie nicht nur an den sichtbaren Zeichen des Hungers.